Vorbeugende Maßnahmen zum Schutz vor dem Coronavirus bei Ablesung und Montage von Messgeräten

Die Maßnahmen dienen Ihrem Schutz und auch dem Schutz unserer Mitarbeiter. Hierzu bitten wir um Ihre Mitwirkung.

Sicherheitsabstand mindestens 1,5 m

Zu jeder Zeit muss ein Sicherheitsabstand von mindestens 1,5 m eingehalten werden. Bitte haben Sie Verständnis, wenn unsere Mitarbeiter auf die Einhaltung des Mindestabstandes hinweisen.

Mund-Nasen-Maske

Soweit die durchzuführenden Arbeiten dies erlauben, benutzen unsere Mitarbeiter eine Mund-Nasen-Maske.

Hygienemaßnahmen

Zur Desinfektion der Hände benutzen unsere Mitarbeiter regelmäßig ein Desinfektionsspray.

Es sollen so wenig Gegenstände wie möglich berührt werden. Wir bitten Sie möglichst alle erforderlichen Wohnungs- und Schranktüren selbst zu öffnen, damit unsere Mitarbeiter freien Zugang zu den Messgeräten haben.

Die Unterschrift auf den Ablese- und Austauschprotokollen ist vorübergehend nicht erforderlich.

Soweit möglich verzichten wir auf die übliche Durchlaufprobe bei Wasserzählern. Falls erforderlich werden Sie von unseren Mitarbeitern gebeten die Wasserhähne selbst zu betätigen.

Kontakt mit Corona-positiv getesteten oder erkrankten Personen

Wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage vor dem Ablese- oder Montagetermin mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person in Kontakt waren, teilen Sie dies bitte unserem Mitarbeiter vor Betreten Ihrer Wohnung mit.

Dies gilt auch für den Fall, dass Sie oder andere im Haushalt lebende Personen sich vorübergehend in häuslicher Quarantäne befinden oder grippeähnliche Symptome aufweisen.

In diesen Fällen werden wir zu einem späteren Zeitpunkt einen weiteren, kostenfreien Termin durchführen.

Um diese vorbeugenden Maßnahmen einhalten zu können, sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Die momentane Situation erfordert von allen Seiten gegenseitige Rücksichtnahme und Mitwirkung.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe
Ihr BFW Ablese- und Montageteam

Corona Hygienekonzept als PDF herunterladen