E-Satz Familie

Der E835-Satz enthält die nutzerspezifischen Anteile an den Abrechnungskosten, deren steuerliche Behandlung durch §35 EStG geregelt wird. Der E898-Satz dient zur Übermittlung des Pfadnamens der Bilddatei einer Abrechnung an einen Kunden.

Verwendete Datensatzbeschreibungen für E-Sätze sind:

Satzaufbau Version 03.02 - E835-Satz: Anteil an steuerlichen Leistungsarten

Nr. Pos. Länge Form K/M Inhalt
1 1-4 4 AN M Satzart ("E835")
2 5-11 7 N K Satzfolgenummer
3 12-13 2 N K Abrechnungsunternehmensschlüssel von BFW ("37") (siehe Tabelle U)
4 14-31 18 AN M BFW-Ordnungsbegriff (9+4+4+1)
5 32-51 20 AN M Ihr Ordnungsbegriff (U-Nr, Liegenschaft, Wohnung, Mieter)
6 52 1 AN K Abrechnungsfolgenummer (blank/1/2 = -/1. Zeitraum/2. Zeitraum)
7 53-55 3 N M Kostenart (siehe Tabelle K)
8 56-80 25 AN K Kostenart (individuell) variabler Text für Schlüssel, wenn Kostenart (Feld 7) = 228 oder 242
9 81-82 2 N M steuerliche Leistungsart (siehe Tabelle L)
10 83-92 10 N M Gesamt-Rechnungsbetrag (Brutto) 8,2 Stellen
11 93-102 10 N M Betragsanteil des Nutzers am Gesamt-Rechnungsbetrag 8,2 Stellen
12 103-107 5 N M Prozentanteil des Nutzers am Gesamt-Rechnungsbetrag 3,2 Stellen
13 108-117 10 N M Im Gesamt-Rechnungsbetrag enthaltener Lohnanteil 8,2 Stellen
14 118-127 10 N M Betragsanteil des Nutzers am enthaltenen Lohnanteil 8,2 Stellen
15 128-133 6 N M Letzter Tag des Nutzungszeitraumes 6 Stellen "TTMMJJ"

Satzaufbau Version 03.02 - E898-Satz: Bilddateien der Einzelabrechnung

Nr. Pos. Länge Form K/M Inhalt
1 1-4 4 AN M Satzart ("E898")
2 5-11 7 N K Satzfolgenummer
3 12-13 2 N K Abrechnungsunternehmensschlüssel von BFW ("37") (siehe Tabelle U)
4 14-31 18 AN M BFW-Ordnungsbegriff (9+4+4+1)
5 32-51 20 AN M Ihr Ordnungsbegriff (U-Nr, Liegenschaft, Wohnung, Mieter)
6 52 1 AN K Abrechnungsfolgenummer (blank/1/2 = -/1. Zeitraum/2. Zeitraum)
7 53-108 56 AN M Pfadangabe der Bilddatei
8 109-111 3 N M Bilddatei-Folgenummer (Seitenzahl)
9 112-117 6 N M Letzter Tag des Nutzungszeitraumes 6 Stellen "TTMMJJ"
10 118-120 3 AN K Dokumentart (HKA/BKA/VDH = Heizkostenabrechnung/Betriebskostenabrechnung/Verbrauchsanalyse Heizkosten)

Satzaufbau Version 03.01 - E835-Satz: Anteil an steuerlichen Leistungsarten

Nr. Pos. Länge Form K/M Inhalt
1 1-4 4 AN M Satzart ("E835")
2 5-11 7 N K Satzfolgenummer
3 12-13 2 N K Abrechnungsunternehmensschlüssel von BFW ("37") (siehe Tabelle U)
4 14-31 18 AN M BFW-Ordnungsbegriff (9+4+4+1)
5 32-51 20 AN M Ihr Ordnungsbegriff (U-Nr, Liegenschaft, Wohnung, Mieter)
6 52 1 AN K Abrechnungsfolgenummer (blank/1/2 = -/1. Zeitraum/2. Zeitraum)
7 53-55 3 N M Kostenart (siehe Tabelle K)
8 56-80 25 AN K Kostenart (individuell) variabler Text für Schlüssel, wenn Kostenart (Feld 7) = 228 oder 242
9 81-82 2 N M steuerliche Leistungsart (siehe Tabelle L)
10 83-92 10 N M Gesamt-Rechnungsbetrag (Brutto) 8,2 Stellen
11 93-102 10 N M Betragsanteil des Nutzers am Gesamt-Rechnungsbetrag 8,2 Stellen
12 103-107 5 N M Prozentanteil des Nutzers am Gesamt-Rechnungsbetrag 3,2 Stellen
13 108-117 10 N M Im Gesamt-Rechnungsbetrag enthaltener Lohnanteil 8,2 Stellen
14 118-127 10 N M Betragsanteil des Nutzers am enthaltenen Lohnanteil 8,2 Stellen
15 128-133 6 N M Letzter Tag des Nutzungszeitraumes 6 Stellen "TTMMJJ"

Anmerkungen:

K/M Feld optional/obligatorisch K = Kann-Feld, M = Muss-Feld
Inhalt Feldbeschreibung
Länge Länge des Eintrags in Bytes
Nr. fortlaufende Nummer
Pos. Position innerhalb des Datensatzes
Form feldinhalt, AN = Alphanumerisch, N = Numerisch